AGB

 

 Allgemeine Geschäfts- und Lizenzbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäftsbedingungen der IT Nerd24 GmbH, Hafenweg 22, 48155 Münster, gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Herr Emran Saljihi, nachfolgend „Verkäufer“, gelten vorbehaltlich einer abweichenden Ver-einbarung für alle Verkäufe, Lieferungen und Leistungen des Verkäufers gegenüber dem Kunden über Software, die sich nicht auf einem körperlichen Datenträger befindet, nachfolgend: „Software“, welche über den Online-Shop des Verkäufers www.it-nerd24.de geschlossen werden. Mit der Absendung / Abgabe seiner Bestellung erkennt der Kunde Geltung und Inhalt dieser AGB an. Über die Regelungen dieser AGB hinaus gelten aus-schließlich die gesetzlichen Bestimmungen, sofern diese AGB nicht durch Individualvereinbarung ganz oder teil-weise abbedungen worden sind. Der Einbeziehung jeglicher gegnerischer AGB wird widersprochen.

1.2 „Verbraucher“ im Sinne dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lizenzbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3 „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit han-delt.

2. Vertragsschluss

2.1 Wird Software vom Anbieter auf seinem Online-Shop www.it-nerd24.de eingestellt, liegt in der Freischaltung der Angebotsseite ein unverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages zu den in der Produktbe-schreibung im Online-Shop www.it-nerd24.de enthaltenen Bedingungen. Der Kunde selbst gibt das Angebot über das Bestellsystem des Verkäufers auf dessen Online-Shop www.it-nerd24.de ab.

2.2 Bei einer Bestellung über das Bestellsystem des Verkäufers auf dessen Online-Shop www.it-nerd24.de legt der Kunde die Waren, deren Kauf er beabsichtigt, in den Einkaufswagen. Wird der Button „zur Kasse gehen“ betätigt, ist nachfolgend die Eingabe der abgefragten Daten erforderlich. Sämtliche Bestelldaten werden auf der Seite „Einzelheiten zum Versand“ erneut aufgeführt. Der Kunde kann so vor Absenden der Bestellung, seine Angaben nochmals prüfen und ändern. Der Kauf kann zudem abgebrochen werden. Mittels des verwendeten Browsers und den Maus- und Tastaturoptionen können sämtliche Eingaben berichtigt und rückgängig gemacht werden. Nach Klicken des Buttons „jetzt kaufen“ können Eingabefehler nicht mehr korrigiert werden. Es handelt sich um eine verbindliche Erklärung.

2.3 Unmittelbar nach Absendung seiner Bestellung erhält der Kunde von dem Verkäufer eine Bestätigungs-E-Mail mit dem Hinweis, dass der Verkäufer das Angebot erhalten hat. Diese „Bestellbestätigung“ stellt noch keine An-nahme des Angebots dar. Das Angebot kann nur vom Verkäufer angenommen werden, indem er die Bestellung durch eine weitere E-Mail oder per Telefax oder Post an den Kunden annimmt (Annahmeerklärung). Hierbei ist der Zugang der Annahmeerklärung beim Kunden maßgeblich. Auch kann der Verkäufer das Angebot annehmen, indem er dem Kunden den Download-Link und den Lizenzschlüssel für die bestellte Software per E-Mail übermit-telt. Hierbei ist der Zugang des Download-Links und des Lizenzschlüssels für die bestellte Software beim Kunden maßgeblich. Des Weiteren kann der Verkäufer das Angebot annehmen, indem er den Kunden unter Angabe der jeweiligen Bestellung zur Zahlung auffordert. Wenn der Kunde sich für die Zahlungsart Zahlung per Lastschrift entschieden hat, sofern diese angeboten wird, kann der Verkäufer das Angebot durch Einziehung des Gesamt-preises vom Bankkonto des Kunden annehmen. Hierbei ist der Zeitpunkt der Belastung des Kontos des Kunden maßgeblich. Bei Vorliegen mehrerer der dargestellten Varianten kommt der Vertrag mit Eintritt der ersten Variante zustande.

2.4 Die Abwicklung der Bestellung sowie die Übermittlung der im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss rele-vanten Informationen erfolgt - teilweise automatisiert - per E-Mail. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm im Online-Shop www.it-nerd24.de des Verkäufers hinterlegte E-Mail-Adresse korrekt ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und die Kenntniserlangung nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

2.5 Diese Vertragsbedingungen können mit der Druckfunktion des Browsers ausgedruckt werden, oder über die Funktion "Seite speichern" auf dem Computer gespeichert werden. Der Verkäufer selbst speichert die Informatio-nen nicht, die Vertragsinformationen sind für den Kunden nicht zugänglich. Der Verkäufer legt der Warensendung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen bei.

2.6 Die Vertragsbedingungen sind in deutscher Sprache verfügbar.

2.7 Bestimmten Verhaltenskodizes hat sich der Verkäufer nicht unterworfen.

3. Vertragsgegenstand

3.1 Der Verkäufer liefert dem Kunden Software, die sich nicht auf einem körperlichen Datenträger befindet.

3.2 Der Verkäufer schuldet dem Kunden die dauerhafte Überlassung der bestellten Software im Objektcode. Er schuldet dem Kunden die Zusendung eines Download-Links für die bestellte Software sowie die Zusendung eines Lizenzschlüssels in Bezug auf die bestellte Software per E-Mail.

3.3 Der Verkäufer schuldet dem Kunden auch die Überlassung der zur bestellten Software zugehörigen Anwen-derdokumentation. Er schuldet dem Kunden die Überlassung der Anwenderdokumentation in gedruckter Form oder stellt dem Kunden die Anwenderdokumentation per Download bereit. Bei Lieferung der Anwenderdokumen-tation in gedruckter Form bleibt diese bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

3.4 Der Verkäufer schuldet dem Kunden die unter 5. Lizenzschein geregelte Rechteeinräumung zur Nutzung der be-stellten Software. Mit vollständiger Bezahlung des Kaufpreises der bestellten Software durch den Kunden erhält der Kunde die unter 5. Lizenzschein geregelten Rechte zur Nutzung der bestellten Software.

3.5 Serviceleistungen, wie Installationshilfen, werden von dem Verkäufer nicht erbracht. Für die Installation der bestellten Software verweist der Verkäufer auf die in der Anwendungsdokumentation der bestellten Software beschriebenen Installationshinweise, insbesondere auf Hard- und Softwareumgebung, die beim Kunden vorhan-den sein muss.

4. Übergabe und Download der Software

4.1 Die Übergabe der Software erfolgt durch Übermittlung eines Download-Links und eines Lizenzschlüssels für die bestellte Software an die vom Kunden in dessen Bestellung angegebene E-Mail-Adresse. Über diesen Down-load-Link und mit diesem Lizenzschlüssel kann der Kunde die Software von der Webseite des Verkäufers unter www.it-nerd24.de herunterladen und aktivieren.

4.2 Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm im Online-Shop www.it-nerd24.de des Verkäufers hinterlegte E-Mail-Adresse korrekt ist, der Empfang der E-Mail technisch sichergestellt und die Kenntniserlangung nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

4.2 Der Verkäufer ist zu Teillieferungen und Teilleistungen in zumutbarem Umfang berechtigt.

5. Lizenzschein

5.1 Der Verkäufer räumt dem Kunden ein nicht ausschließliches Recht ein, die bestellte Software nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen zeitlich unbefristet zu nutzen.

5.2 Der Kunde ist zu bestimmungsgemäßen Nutzung der bestellten Software berechtigt. Der Umfang der zulässi-gen Nutzung der bestellten Software durch natürliche Personen ergibt sich aus den in der Produktbeschreibung im Online-Shop www.it-nerd24.de enthaltenen Bedingungen sowie der Anwendungsdokumentation zur Software.

5.3 Der Kunde ist zur Installation der bestellten Software sowie zum Laden der Software in den Arbeitsspeicher berechtigt.

5.4 Der Kunde ist zur Vervielfältigung der bestellten Software nur insoweit berechtigt, wenn und soweit dies für die bestimmungsgemäße Benutzung notwendig ist.

5.5 Der Kunde ist berechtigt, Kopien der bestellten Software zu erstellen, soweit diese zur Sicherung der künfti-gen bestimmungsgemäßen Nutzung der Software sowie zu Zwecken einer den betrieblichen Anforderungen des Kunden entsprechenden Datensicherung und Archivierung erforderlich sind.

5.6 Der Kunde ist zu Änderungen, Erweiterungen und sonstigen Umarbeitungen der Software im Sinne des § 69c Nr.2 UrhG nur insoweit befugt, als das Gesetz solches unabdingbar erlaubt.

5.7 Die Dekompilierung der Software ist nur zulässig, wenn die in § 69 e Abs. 1 UrhG genannten Voraussetzun-gen und Bedingungen vorliegen. Der Kunde ist erst dann zur Dekompilierung der bestellten Software berechtigt, wenn der Anbieter nach schriftlicher Aufforderung mit angemessener Frist nicht die notwendigen Daten und / oder Informationen zur Verfügung gestellt hat, um Interoperabilität mit anderer Hard- und / oder Software herzustellen. Die durch die Dekompilierung der Software gewonnenen Informationen dürfen nicht entgegen den Maßgaben von § 69 e Abs. 2 UrhG verwendet bzw. weitergegeben werden.

5.8 Kennzeichnungen der bestellten Software, insbesondere Urheberrechtsvermerke, Marken, Seriennummern oder ähnliches dürfen nicht entfernt, verändert oder unkenntlich gemacht werden.

5.9 Der Lizenzschein ist unübertragbar; ausgenommen hiervon ist die Weitergabe der vom Kunden heruntergeladenen Programmkopie der Software, sofern der Kunde die auf seinem Computer installierte Programmkopie zum Zeit-punkt der Weitergabe unbrauchbar macht.

6. Überlassung der Software an Dritte

Der Käufer darf die Vertragsgegenstände einem Dritten nur einheitlich und unter vollständiger und endgültiger Aufgabe der eigenen Nutzung der Vertragsgegenstände überlassen. Die vorübergehende oder teilweise entgeltli-che Überlassung der Nutzung an Dritte ist untersagt, gleich ob die Vertragsgegenstände in körperlicher oder unkörperlicher Form überlassen werden. Das Gleiche gilt bei unentgeltlicher Überlassung.

7. Pflichten des Kunden

7.1 Der Kunde ist verpflichtet, die Software gesichert aufzubewahren, so dass ein unberechtigter Zugang bzw. unzulässiges Kopieren verhindert wird.

7.2 Dem Kunden ist es untersagt, technische Maßnahmen zum Schutz der Software zu umgehen.

7.3 Im Fall der Weitergabe der vom Kunden heruntergeladenen Programmkopie der Software muss der Kunde die auf seinem Computer installierte Programmkopie zum Zeitpunkt der Weitergabe unbrauchbar machen.

8. Widerrufsrecht

Verbrauchern (Definition siehe Ziffer 1.2 der Geschäfts- und Lizenzbedingungen) steht nach den fernabsatzrecht-lichen Regelungen ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zu dem Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers, die unter dem folgenden Link abrufbar ist: [Link zu Widerrufsbelehrung]

9. Preise und Zahlungsbedingungen

9.1 Sämtliche in den Angeboten genannten Preise sind in EUR (€) ausgewiesen und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe, sowie sämtliche sonstigen Preisbestandteile (Endpreise). Skonto und weitere Nachlässe werden nicht gewährt, es sei denn, es wird im jeweiligen Angebot zusätzlich und ausdrücklich hierauf hingewiesen.

9.2 Allein die Kosten von Verpackung und Versand sind zum Zeitpunkt der Bestellung im Preis nicht enthalten. Die Kosten hierfür können der Seite „Versandhinweise“ entnommen werden. Ferner werden sie im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen. Die Versandkosten sind vom Kunden zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

9.3 Sofern die Vertragsparteien nichts anderes vereinbart haben, ist der Kaufpreis sofort fällig.

9.4 Als Zahlungsarten akzeptiert der Verkäufer Sofortüberweisung, Kreditkarte, Postfinance, Kauf auf Rechnung, Barzahlen.de, Vorkasse, EPS, GiroPay. Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

9.5 Die Aufrechnung mit Gegenforderungen des Kunden gegen Forderungen des Verkäufers ist ausgeschlossen, es sei denn der Verkäufer hat die Gegenforderung anerkannt oder diese ist rechtskräftig festgestellt.

10. Liefer- und Versandbedingungen

Die bestellte Software wird dem Kunden in elektronischer Form als Download-Link mit zugehörigem Lizenz-schlüssel innerhalb von 24 Stunden seid Abschluss des Bestellprozesses nach Klicken des Buttons „jetzt kaufen“ per E-Mail übersandt.

11. Gewährleistung & Haftung

Gewährleistung und Haftung richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der Käufer hat ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht.

12. Anwendbares Recht

Für die Rechtsbeziehungen der Parteien gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Diese Rechtswahl gilt nicht bei Verbrauchern, wenn hierdurch der gewährte Schutz aufgrund zwingender Bestimmun-gen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers.

13. Streitbeilegungsverfahren

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter dem nach-folgendem Link finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/    Bei einer Streitigkeit über einen Verbrauchervertrag nehmen wir nicht an einem Streit-beilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Eine Pflicht zur Teilnahme besteht für uns nicht.

Zuletzt angesehen
chat logo